Schnaithmann Maschinenbau startet in eine neue Ära: Karl Schnaithmann wechselt von der Geschäftsführung in den Beirat

Karl Schnaithmann, Gründer und bisheriger Geschäftsführender Gesellschafter der Schnaithmann Maschinenbau GmbH, ist von der Geschäftsleitung in den Beirat des Automatisierungsspezialisten gewechselt.

Unternehmensgründer Karl Schnaithmann (Mitte) mit den Geschäftsführern der Schnaithmann Maschinenbau GmbH, Thomas Schill (links) und Thilo Hottmann (rechts)

Mit dem Wechsel beginnt für das 1985 von Roswitha und Karl Schnaithmann in Rommelshausen gegründete und seit 1988 in Remshalden-Grunbach ansässige Unternehmen eine neue Ära. Nach über 36 Jahren hat Karl Schnaithmann zum 30. Juni 2021 sein Amt als Geschäftsführender Gesellschafter niedergelegt und ist nun Mitglied des seit vielen Jahren bestehenden Beirats. Thilo Hottmann und Thomas Schill übernehmen nach einer zweijährigen Übergangszeit nun die alleinige Geschäftsleitung. Die beiden sind seit mehreren Jahren in unterschiedlichen Funktionen im Unternehmen tätig und seit Juli 2019 ebenfalls Geschäftsführer.

Als Beirat wird Karl Schnaithmann der Geschäftsleitung auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, mit den Herren Hottmann und Schill zwei Geschäftsführer aus dem eigenen Hause mit sehr viel Erfahrung im technischen Bereich sowie im Umgang mit Menschen etabliert zu haben“, sagen Roswitha und Karl Schnaithmann. „Das Unternehmen wird auch zukünftig als Familienunternehmen erhalten bleiben und weiterhin am Standort in Remshalden tätig sein. Hierzu haben wir mit den neuen Strukturen den Rahmen geschaffen.“

Den beiden Geschäftsführern ist es wichtig, „das Unternehmen im Geiste der Firmengründer weiterzuführen“: „Schon immer wurden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als wertvollstes Kapital im Unternehmen gesehen“, sagt Schill. Hottmann ergänzt: „Auch wenn wir uns mitten in der Transformation befinden, ist es wichtig, sich immer auf die Werte der Firma zu besinnen. Deshalb stehen die persönlichen Beziehungen, das kollegiale Miteinander und der offene Austausch über Hierarchien hinweg weiterhin im Mittelpunkt.“ Die beiden Geschäftsführer sind zuversichtlich, dass nach einem positiven ersten Halbjahr 2021 mit kontinuierlichen Auftragseingängen und zufriedenstellenden Zahlen das Unternehmen gut gerüstet in die nächsten Monate und Jahre geht.

Schnaithmann stellt als Systemlieferant für Automatisierungstechnik maßgeschneiderte Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Von der Ideenfindung über Planung und Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme einer kompletten Transferanlage und Wartung vor Ort bietet das Unternehmen alle Leistungen aus einer Hand.

SCHNAITHMANN MASCHINENBAU GMBH · FELLBACHER STR. 49 · D-73630 REMSHALDEN · TEL. +49 7151 - 9732-0 · FAX +49 7151 - 9732-190 · info@schnaithmann.de

 Impressum ·  Datenschutz