Erfolgreicher Messeauftritt von Schnaithmann auf der IAS Industrial Automation Show in Shanghai

Zuschauermagnet auf der IAS in Shanghai: Werkstückträger-Umlaufbandsystem von Schnaithmann mit den zwei kollaborierenden Robotern

Gemeinschaftsstand von Schnaithmann und Meierhofer Automation auf der IAS in Shanghai: Kevin Meierhofer (links), Geschäftsführer von Meierhofer Automation, und Marc Burkhardt (rechts), Key Account Manager bei Schnaithmann

Zusammen mit ihrem langjährigen Partner, der Firma Meierhofer Automation Co. Ltd. mit Sitz im chinesischen Souzhou, war die Schnaithmann Maschinenbau GmbH erneut auf der IAS Industrial Automation Show in Shanghai vertreten. Die Partnerunternehmen stellten am Gemeinschaftsstand der deutschen Wirtschaft aus. Die internationale Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik fand vom 17. bis  21. September 2019 in Shanghai statt. 

Die jährlich ausgetragene IAS gilt als Branchenbarometer für Chinas Automatisierungsmarkt. „Sehr positiv überrascht hat uns ein konstant hoher Publikumsandrang während der ganzen Messewoche“, sagt Marc Burkhardt, Key Account Manager bei Schnaithmann. „Zuschauermagnet am gemeinschaftlichen Stand war sicherlich unser Werkstückträger-Umlaufbandsystem mit den zwei kollaborierenden Robotern, das viele Messebesucher beeindruckt und zu konkreten Gesprächen über Automationsprojekte veranlasst hat.“ Kevin Meierhofer, Geschäftsführer von Meierhofer Automation, stimmt mit Marc Burkhardt darin überein, dass nicht nur die Anzahl der Standbesucher überragend war, sondern sich darunter auch einige qualitativ sehr vielversprechende Kontakte befanden, die man nun konsequent weiterverfolgen werde. Auch Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des deutschen Konsulats in China nahmen sich Zeit für einen Besuch am Messestand und zeigten sich sehr interessiert an der Automatisierungstechnik aus Remshalden.
 
Ziel der gemeinsamen Messepräsenz war, die Zusammenarbeit der Unternehmen Meierhofer und Schnaithmann insbesondere in den Bereichen Bandsysteme, Montagetechnik und Service auszubauen und Standard-Bandsysteme von Schnaithmann auf dem chinesischen Markt zu etablieren. Schnaithmann-Standardmodule sollen zukünftig bei Meierhofer in Souzhou verfügbar sein. Zunächst soll die Montage der Module und Systeme, später dann sukzessive die Fertigung der Komponenten vor Ort erfolgen. „Dies spart Herstellungskosten, vor allem aber Transportkosten und wertvolle Lieferzeit, so dass unsere Standard-Bandsysteme demnächst zu absolut wettbewerbsfähigen Preisen und innerhalb weniger Wochen in China zur Verfügung stehen“, freut sich Marc Burkhardt.

Schnaithmann ist Systemlieferant für Automatisierungstechnik und stellt in Remshalden in der Nähe von Stuttgart Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Mit einer Exportquote von 50 Prozent beliefert Schnaithmann Kunden in aller Welt.
 

SCHNAITHMANN MASCHINENBAU GMBH · FELLBACHER STR. 49 · D-73630 REMSHALDEN · TEL. +49 7151 - 9732-0 · FAX +49 7151 - 9732-190 · info@schnaithmann.de

 Impressum ·  Datenschutz